Edition Nikolai Vogel »Große ungeordnete Aufzählung (Detail)« 1

Nikolai Vogels Text »Große ungeordnete Aufzählung« wird laufend fortgeschrieben und Details daraus werden an verschiedenen Orten veröffentlicht: In Büchern, in Zeitschriften, aber auch in Kunstinstallationen und akustischen Settings. Die »Große ungeordnete Aufzählung« ist eine sich immer wieder verlierende und neu findende Weltbestandsaufnahme in verschiedensten Details, changierend zwischen Subjekt und Objekt, Lyrik und Prosa, Literatur und Skulptur, Original und Kopie. Die »Große ungeordnete Aufzählung« gibt es immer nur in Details! Das Ganze ist Fiktion.

Nun ist ein Detail aus diesem Text als Edition innerhalb von Uli Aigners »One Million«-Projekt erstveröffentlicht – und zwar auf Porzellan, auf zunächst zehn Gefäßen, die alle zusammen oder auch einzeln erworben werden können. Es gibt Becher, Schalen, eine Vase, einen Krug – die Größen sind nicht zu klein, nicht zu groß, nicht zu flach nicht zu tief, eine Art Äquilibrium von Formen und Möglichkeiten. Auch lässt sich damit der Bedarf von Gefäßen eines Zweipersonenhaushalts abdecken, nur mit diesen zehn Gefäßen und ihren vielen Verwendungsmöglichkeiten. Zwei Teller kommen als eigenes, weiteres Detail noch hinzu und machen das Dutzend komplett. Stücke, mit denen man lebt, die man vor Augen hat, in die Hand nimmt, bewegt und an die Lippen setzt, und hier eben auch als Literatur, die offen ist, die der Imagination Platz lässt für Einschübe, Exemplifizierung und Eigenerlebtes.

-> Zum Projekt
-> Bestellung nach Formen

20 Items gefunden:
Loading more items...