BRUTALISM PORCELAIN

Aus einer dem Zement ähnlichen Mineralverbindung, dem Porzellan, stelle ich schwere und langlebige Formen für den menschlichen Gebrauch her: Krüge, Schalen, Becher und Flaschen. Die Gefäßformen sind abgeleitet von Werner Düttmanns Architekturplänen.

Am 6. März 2021 feierte der Berliner Architekt und Stadtplaner Werner Düttmann (1921 – 1983) seinen 100. Geburtstag. Mit seinen Bauten, die sinnbildlich für die Nachkriegszeit in Berlin stehen, hat Düttmann Berlin und seine Bewohner*innen entscheidend mitgestaltet und geprägt.

Die BRUTALISM PORCELAIN Essgefäße sind der Versuch eine Verbindung zwischen Körper und den Qualitäten brutalistischer Architektur herzustellen. Die Gefäße sind chronologisch nummeriert und Teil meines Kunstprojektes ONE MILLION, einem auf die Dauer meines Lebens angelegten Gesamtvorhabens.

Uli Aigner

276 Items gefunden:
Loading more items...